DatumEreignisAnmerkung/Kommentar
04.02.2017Schulbegehung durch die Mitglieder des SchulausschussesBei der Besichtigung wird von den Teilnehmern festgestellt, dass mittlerweile dringend über ein Raumkonzept gesprochen wird. Die Schulen in Gerlingen, Rothemühle und Wenden sind voll bis unter das Dach.
09.02.2017Sitzung des Ausschusses für Bildung und SozialesDer Ausschuss stellt fest, dass kurzfristig über die Raumsituation der Wendener Grundschulen gesprochen werden muss. Die Schulleitungen haben zur Frage nach freien Klassenräumen nach der Einschulung des Jahrgangs 2017/2018 gestern in der Sitzung 2 freie Klassenräume in Gerlingen, 1 in Wenden und 2-3 in Hünsborn angegeben. Nicht berücksichtigt sind die erforderlichen Räume für Inklusion. Zudem steigt der Bedarf an Klassenräumen bis 2023 um fünf Räume.